Monat: Oktober 2018

Tag 134 – 10 Trainingsregeln – SCHLAFEN

Schlaf ist vielleicht das wichtigste Instrument der Regeneration. Ohne ausreichenden Schlaf, keine ausreichende Erholung. Ohne Erholung gibt es einen Leistungsabfall im Training und im schlimmsten Fall ein Übertraining.

Ich brauche leider sehr viel Schlaf, bei intensivem Training noch viel mehr. Richtig erholt fühle ich mich erst nach 8 Stunden und dann auch nur, wenn ich in etwa so viele Stunden wirklich geschlafen und nicht nur hellwach im Bett gelegen habe.

Solange ich denken kann habe ich schon Schwierigkeiten einzuschlafen und werde im Durchschnitt nachts 5 bis 10 Mal wach. Das Absurde dabei, je mehr ich trainiere, desto schwerer fällt es mir Schlaf zu finden. Gerade nach Wettkämpfen erwische ich mich dabei, dass ich einfach zu müde und zu erschöpft zum Schlafen bin. Oder es fühlt sich zumindest so an.

In Hinblick auf den Ultra Marathon muss ich etwas an meinen Schlaf-gewohnheiten ändern. Ich muss zukünftig 8 bis 10 Stunden Schlaf pro Tag irgendwie in meinem Tagesablauf unter bekommen. Wie…? Das weiß ich noch nicht. Es fällt mir immer sehr schwer abends ein Ende zu finden und rechtzeitig ins Bett zu gehen, aber da ich ein Morgenmensch bin ist länger schlafen eher die schlechtere Option.

Mal sehen, ob mir vielleicht eine App oder einfach nur ein Alarm hilft abends rechtzeitig die Segel zu streichen, um genügend Schlaf zu bekommen.

Tag 131 – 10 Trainingsregeln – TRINKEN

Trinken und das ausreichend… welch leidiges Thema bei mir. Ich verspüre selten überhaupt Durst und es fällt mir wirklich wirklich schwer Flüssigkeit zu mir zu nehmen, egal welcher Art.

In der intensiven Trainingsphase ist eine ausreichende Hydrierung natürlich sehr, sehr wichtig, daher mein Rat an mich selbst (und an alle die das Problem vielleicht kennen): TRINK!! Trink Wasser! Ausreichend!

1,5 bis 2 Liter Wasser sollte der Mensch generell täglich trinken (bei Hitze noch mehr). Pro Trainingseinheit sollte man zusätzlich noch mindestens einen Liter Wasser (bei intensiveren, längeren Einheiten auch Iso-Getränke) zu sich nehmen.

In diesem Sinne… immer trinken, trinken, trinken… fördert die Regeneration und hält gesund!

Tag 129 – Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es ist Herbst, meine Lieblingsjahreszeit. Alles wird bunt, das Wetter ist teilweise unberechenbar und diese lästige Hitze hat nun endlich wirklich ein Ende.

Meine Arbeiten für den Marathon Vorbereitungsplan laufen auf Hochtouren. Die letzten Besorgungen wurden gemacht, die letzten Wettkämpfe geplant und das Mindset steht.

Da ich meine Schwächen mittlerweile sehr gut kenne, habe ich für mich 10 Trainingsregeln erstellt, die ich mir immer wieder vor Augen führen werde, insbesondere wenn es mal wieder schwer wird. Und diese Zeiten werden kommen. ;)

Hier schon mal ein kleiner Ausblick über meine 10 “Gebote”, die ich in den nächsten Wochen etwas detaillierter ausführen werde: Regeneration, Schlaf, Wasser, Musik, Ernährung und Motivation.

Tag 106 – Körperliche Einschränkungen

Das Leben läuft selten entsprechend der eigenen Vorstellungen, zumindest bei den meisten Menschen.

Der schwere Unfall den ich 1996 mit 16 Jahren erlitt hat viele meine Träume zerstört. Ich habe mich mit den Gegebenheiten arrangiert (mir blieb auch nicht viel anderes übrig) und alles getan um sprichwörtlich wieder auf die Beine zu kommen. Immerhin wurde mir prophezeit mit 30 Jahren im Rollstuhl sitzen zu müssen.

Seitdem kämpfe ich dagegen an, arbeite an mir, meinem Körper so gut es geht.

Im Moment merke ich, dass ich durch fehlendes Training wieder weit nach hinten geworfen wurde, was mir meine Laufuhr auch in Zahlen ausdrückt.

Bei den letzten Läufen musste ich feststellen wie sehr ich die Belastung wieder ausschließlich auf mein rechtes, gesundes Bein verlagere. Das macht mich nicht nur deutlich langsamer, ich überlaste auch meine gute Seite und bin schneller erschöpft.

Mein Ziel ist es vor meinen Marathon-Läufen im nächsten Jahr wenigstens wieder auf eine 49% – 51% Verteilung zu kommen, was für meine Verhältnisse schon sehr gut ist. Wer weiß, vielleicht geht sogar noch mehr!

© 2019 Run Live Dance

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie damit dem Gebrauch von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie diese Webseite weiterhin benutzen ohne Ihre Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "OK" zu klicken, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen.