Monat: März 2019

Tag 285 – In eigener Sache

Wer möchte darf mich gerne bei meiner Spenden-Sammelaktion für Ärzte ohne Grenzen unterstützen. Den Link dazu findet Ihr hier:

Ärzte ohne Grenzen – Spendenlink

Ich freue mich über jede Unterstützung! <3

Vielen Dank und bleibt gesund! :)

Tag 281 – Time flies

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Ich weiß nicht, ob mir das wirklich gefällt. ^^ Es sind noch genau 2 Monate bis zum großen Tag und ich kann jetzt nicht behaupten, dass ich mich schon bereit fühlen würde.

Gestern hatte ich endlich wieder eine Trainingseinheit mit Langdistanz. Ich merke, dass die schnelle Steigerung der Umfänge ganz schön auf die Knochen geht. So große Sprünge waren bisher nie Teil meines Trainingsplans. Diese Woche ist eine Regenerationswoche und ab dann gehen die Trainingsumfänge in ganz neue Sphären. Puh!

Noch ist alles im Bereich des Machbaren. Ja, mein Zeitmanagement leidet sehr, insbesondere weil es noch keine Routinen gibt und ich teilweise auch nicht weiß wann was meinem Körper am Besten tut. Ich doktore noch viel an Trainingseinheiten und der optimalen Ernährung herum, aber ich glaube ich liege im Moment nicht komplett falsch.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was die nächsten Wochen noch so mit mir machen werden und ich freue mich auf Mitte April, wenn ich dann auch wieder schwimmen gehen darf. ^^

Tag 268 – Mitten drin statt nur dabei

Die erste Woche von zwölf ist nun rum und die zweite hat bereits begonnen. Ich mache neue Erfahrungen mit Höhenmetern, längeren Läufen auch in der Woche und halte im Moment am “6 Tage pro Woche Training” Konzept fest.

Bisher hält sich alles im machbaren Rahmen. Die Läufe unter der Woche laugen aus und kosten wirklich viel Zeit, aber nichts was mich groß aus der Bahn werfen würde. Intervalle sind sowieso immer aus der Hölle, aber müssen sein um die Schnellkraft und Kraftausdauer nicht komplett zu verlieren.

Mit den mehrfachen Läufen durch hügeliges Gelände kommt mein Körper noch nicht so gut klar, aber ich hoffe dass man sich auch daran schnell gewöhnen kann.

Die Diät ist super angelaufen. Der Einstieg nach 3 Wochen Pause ist nicht so hart wie nach 6 Monaten und ich habe ein paar nette Sachen gefunden, die sich gut in den Trainingsplan einbinden lassen.

Für diese Woche sehe ich keine großen Herausforderungen mehr, mal sehen wie ich mich nächste Woche schlage. Da ist mal wieder ein ernstzunehmender langer Lauf an der Reihe, aber es könnte sein, dass ich nächstes Wochenende noch zu angeschlagen sein werde um so weit zu laufen. Ich baue mal darauf, dass es klappt. :) Wir werden sehen.

Tag 259 – Es ist soweit…

Es ist endlich soweit. Heute ist mein letzter Regenerationstag und morgen geht meine 12-wöchige Ultramarathon Vorbereitung los.

Ich freue mich wahnsinnig, bin aufgeregt und habe auch ein wenig Schiss. Ich habe keine Ahnung, ob mein zurecht gelegter Plan passt… habe ich genug Trainingseinheiten? Vielleicht doch zu viele? Habe ich mich in der Planung auch nicht übernommen? Wird es mit der Ernährung klappen? Reicht das alles um im Mai meinen ersten Ultra zu laufen? Ach, was weiß ich.

Es ist wirklich schon lange her, dass ich sportlich etwas angepackt habe, was so weit außerhalb meiner Komfortzone liegt. Ich habe viel Routine in dem was ich tue, sei es zu tanzen, zu unterrichten, zu performen, Wettkämpfe zu bestreiten. Aber man wächst ja an seinen Aufgaben… sagt mein Chef immer… seit 19 Jahren. Gefühlt bin ich schon 7 Meter groß. :D

Also. Packen wir’s an! Freuen wir uns auf Schmerz, Leid, Verzweiflung, Verunsicherung und auch auf die hoffentlich guten Trainingseinheiten.

Und auch wenn meine e-sport Zeit jetzt schon länger vorbei ist, pusht mich dieses Intro immer noch wie früher. <3 So, let’s get it on!

© 2019 Run Live Dance

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie damit dem Gebrauch von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie diese Webseite weiterhin benutzen ohne Ihre Cookie Einstellungen zu ändern oder auf "OK" zu klicken, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen.